CultArm3D-L

Kurzbeschreibung
Der CultArm3D-L ist ein autonomer Laserscanner, der die Geometrie unbekannter Objekte schnell erfasst. Von herkömmlichen Laserscannern unterscheidet er sich durch eine selbstständige Ansichtenplanung. Darin ermitteln intelligente Algorithmen anhand eines ersten Scans, welche weiteren Scans im Anschluss sinnvoll sind. Das Objekt kann so mit wenigen Scans erfasst werden. Diese Vorgehensweise ermöglicht es dem System, ihm vollkommen unbekannte Objekte autonom und schnell zu vermessen – und das ohne es anzulernen oder das CAD-Modell zu besitzen. Durch dieses Alleinstellungsmerkmal unterstützt er Fertigungsprozesse hochindividueller Baugruppen der Losgröße eins. Der Scanprozess ist in Echtzeit. Er kann in verschiedenen Geschwindigkeits- oder Qualitätsmodi ausgeführt werden.

 

Anwendungen
CultArm3D-L erfasst Objekte bis zu 20 cm (einstellbar) in 3D und Farbe für industrielle Anwendungen und die Qualitätsprüfung.

 

Besonderheit

  • Schneller Erfassungsmodus in Geometrie > 150 Hz
  • Präziser Erfassungsmodus in Geometrie für Qualitätsprüfung
  • Reduzierte Scanzeit und automatisierter Prozessablauf
  • Hohe Robustheit bei glänzenden Materialien und störendem Umgebungslicht
  • Sofortige visuelle Rückmeldung und 3D-Modellbearbeitung
  • Mobilität und schnelle Einrichtung durch Selbstkalibrierung

 

Technische Eigenschaften

Typ
Grobe und schnelle 3D-Geometrie
Präzise Geometrie und Farbdarstellung

 

Ausstattung
1 Monokamera für die Geometrie
1 Farbkamera für die Farbdarstellung
1-Linien-Lasermodul

 

Messvolumen
20 cm x 20 cm x 20 cm [Länge x Breite x Höhe] (einstellbar)

 

Auflösung
400 μm Tiefe im groben Scan-Modus
50 μm Tiefe im präzisen Scan-Modus
30 μm laterale Auflösung

 

Autonomer CultArm3D-Laser Scanner © 3D-Modell: Fraunhofer IGD
Armlehne, Scan mit CultArm3D-Laser Scanner © 3D-Modell: Fraunhofer IGD

Dazugehörige Modelle: